FuD - Familienunterstützender Dienst

Unser MitarbeiterInnenteam - bestehend aus Fachkräften (z.B. Heil-erziehungspflegerInnen), studentischen Honorar-kräften (z.B. angehende SonderpädagogInnen und SozialarbeiterInnen), Jahrespraktikanten sowie MitarbeiterInnen im freiwilligen sozialen Jahr - arbeitet unter Anleitung und Begleitung von einer hochqualifizierten und erfahrenen Leitung. Mit einem umfangreichen Schulungs- und Fortbildungsprogramm sichern wir kontinuierlich die hohe Qualität unserer Arbeit.

  • Begleitung bei Freizeitaktivitäten
  • Begleitung zur Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben
  • Beratung und Hilfestellung bei Anträgen gegenüber Kostenträgern -
    z. B. bei der Pflegekasse

Die Einsatzzeiten werden nach den persönlichen Bedarfen unserer Kunden gestaltet. Zur Umsetzung der jeweiligen Aufgaben stehen uns Fachkräfte, Teilzeitbeschäftigte bzw. Honorarkräfte (oftmals Studierende mit Schwerpunkten in sozialen Arbeitsfeldern), Auszubildende (z.B. Erzieher, Heilerziehungspfleger) oder engagierte Freiwillige im FSJ zur Verfügung. Mit regelmäßigen Reflektionen und einem umfangreichen Schulungs- und Fortbildungsprogramm sichern wir kontinuierlich die hohe Qualität unserer Arbeit.

Kompetente und erfahrene Ansprechpartner in leitender und koordinierender Funktion stehen sowohl für unsere Kunden als auch für unser Personal zur Verfügung.

Finanziert werden die Einsätze in der Regel über Leistungen der Pflegekassen (§45 SGB XI: Entlastungsbetrag sowie §39 SGB XI: Verhinderungspflege) oder Leistungen der Sozialhilfe (§53 SGB XII: Eingliederungshilfe). Andere Finanzierungsformen sind im Einzelfall auch möglich.

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um die Finanzierung und Antragstellung.

 

>>> Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht. <<<