Feinde der Demokratie – Ein Hörspiel

Feinde der Demokratie – Ein Hörspiel

Neue Veröffentlichung der Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Waltrop, Oer-Erkenschwick e.V.

Hörspiel-Box „Feinde der Demokratie“ – Ein kriminalistisches Hörspiel von Hans-Robert Bashe

Gefördert vom Bundesprogramm – Demokratie leben! (https://www.demokratie-leben.de)

Die Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Waltrop, Oer-Erkenschwick e.V. präsentiert ihr neuestes Projekt: die 4-CD-Hörspiel-Box „Feinde der Demokratie“!

Der Roman „Feinde der Demokratie“ ist von Hans-Robert Bashe, einem Texter und Musiker („Die Rockers“, „Die Blumen“) mit Autismus-Spektrum-Störung, erdacht und geschrieben worden. Es spielt in der heutigen Zeit, in einer altenglischen Landschaft und lehnt sich an die Bücher von Agathe Christie oder Edgar Wallace an. Es handelt sich vordergründig zunächst um eine „klassische“ Kriminalgeschichte. Letztendlich ergibt sich ein Handlungsstrang, der sich über mehrere Jahrhunderte zieht und aufzeigt, dass es um einen lange andauernden Kampf um Demokratie und Frauenwahlrecht geht. Die begleitende Musik und verschiedene Erzählstimmen (rund 25 Sprechende) machen das Hörbuch zum Hörspiel. Für die begleitenden Klänge wurden die „Musikproduzenten“ zur Unterstützung hinzugezogen. Hierbei handelt es sich um Menschen mit (geistiger) Behinderung, die in einem weiteren Projekt der Lebenshilfe erfahren haben, wie es von der ersten musikalischen Idee zum produzierten Resultat kommt. Viele Beteiligte konnten für die diversen Rollen als Sprechende gewonnen werden und setzen in einem monatelangen Prozess im Tonstudio „Kulturbrennerei“ das Hörbuch um. Das Projekt nahm ungeplante Umfänge ein, aus der ursprünglich geplanten CD wurde eine Hörbuch-Box mit 4 CDs, die ab sofort über Presse und Online-Portale vorgestellt wird.

Die konzeptionelle Idee, die Einbindung vieler Akteure in den kreativen Prozess und die umfassende Teilhabe von Menschen mit Behinderung machen das inklusive medienkulturelle Projekt nicht nur zu einem besonderen Erlebnis, sondern zu einer Aktion mit individuellem Charakter.

Dank der Unterstützung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ kann die Hörbuch-Box in der Geschäfts- und Beratungsstelle der Lebenshilfe bzw. im EUTB-Büro kostenfrei vergeben werden.
Eine Veröffentlichung über den youtube-Kanal der Lebenshilfe wird zudem folgen. Weitere Informationen zum Hörspiel oder den Kontakt zum Autoren für mögliche Interviewtermine erhalten Sie unter:
02309-9588-23, c.luecker@lebenshilfe-waltrop.de
Geschäfts- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop e.V.; Landabsatz 10, 45731 Waltrop, Tel: 02309-9588-0
E-Mail: info@lebenshilfe-waltrop.de, https://www.lebenshilfe-waltrop.de

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB-Büro)
Dortmunder Straße 13, 45731 Waltrop, 02309-6228191

Pressebericht:

imghörbuchartikel
© Copyright - Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop.e.V. 2020