Erster Feierabendmarkt in der Alten Kolonie

Erster Feierabendmarkt in der Alten Kolonie

Lange hat das Quartiers-Team der Lebenshilfe e.V. in der Alten Kolonie auf den Start des geplanten Feierabendmarktes gewartet. Jetzt ist es endlich soweit.

Am kommenden Freitag, den 04.06.2021 laden Sarah Geppert und Annika Overthun erstmals alle Nachbar*innen ein, an einem kleinen, aber feinen Marktstand vor dem Quartiershaus an der Möllerstraße vorbeizukommen.

So ein Feierabendmarkt bietet die bequeme Gelegenheit sich mit vielen Leckereien direkt vor der eigenen Haustür einzudecken. Aber gerade der soziale Rahmen, das Treffen innerhalb der Nachbarschaft macht ihn so besonders.

Deshalb freuen sich die Organisatorinnen nach langen Monaten der Kontaktbeschränkungen , dass es nun endlich möglich ist, diese Idee in ihrem Quartier umzusetzen:

„Seit 2020 sind wir nun schon im Quartier aktiv – gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie. Doch leider konnten wir aufgrund der Lockdown-Situation bisher nur sehr wenige geplante Projekte und Aktionen umsetzen.

Das soll nun mit den sinkenden Inzidenzzahlen endlich anders werden. Ganz oben auf unserer Liste steht unser Feierabendmarkt:

Direkt vor der Haustür, in der eigenen Nachbarschaft leckere Dinge für das Wochenende einkaufen. Praktischer geht es doch eigentlich gar nicht. Idealerweise verbunden mit einem kleinen Plausch unter Nachbar*innen, natürlich Corona-konform mit (Mindest-)Abstand!

Damit möchten wir nun im kleinen Rahmen starten, mit dem Ziel, dass mit der Zeit aus einem, viele bunte Stände werden, an denen man in Zukunft regelmäßig seinen Feierabend genießen kann!“

Am Freitag im Angebot: fruchtige Marmeladen und Chutneys, sowie Honig frisch vom Imker und weitere leckere regionale Produkte. Die im Quartier ansässige Kita Okidele, wird einige Waren zum Kauf anbieten, zugunsten der Projektwoche zum 25jährigen Bestehen.

Außerdem kooperiert das Quartiers-Team mit den Kolleg*innen der „Mahlzeit. Denn die produzieren seit geraumer Zeit  leckere „Essen im Glas“, die man am Freitag für das Wochenende und darüber hinaus kaufen kann.

„Essen im Glas und in Bowls sind eine ganz tolle Sache. Sie sind mindestens einige Tage, teilweise sogar wochenlang haltbar, so dass man immer welche auf Vorrat haben kann. Perfekt für alle, die gerne abwechslungsreich essen, aber aus verschiedenen Gründen nicht jeden Tag Essen einkaufen und kochen können oder möchten. Das können zum Beispiel Senioren sein, für die der Weg zum Markt zu weit ist oder Berufstätige, die den ganzen Tag unterwegs sind.“

Also, es lohnt sich vorbeizuschauen, auf dem ersten, kleinen Feierabendmarkt in der Alten Kolonie! Für den Nachhauseweg gibt’s übrigens für alle Besucher*innen eine Gratis-Kaffeespezialität to go (solange der Vorrat reicht)!


feierabendmarkt-vorlage-a4_TagDerNachbarn_Annika

© Copyright - Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop.e.V. 2021