Freie Reiseplätze Sommer 2019

Mallorca, Sa Coma, Finca Ca'n Agustin

Flugreise für Menschen bis 30 Jahre vom 03.05. bis 13.05.2019
Unser Urlaubsort auf Mallorca heißt Sa Coma.
Wir wohnen dort in der Finca Anlage Ca´n Agustin.
Die Finca hat zwei Pools.
Dort können wir uns entspannen.
Auf dem Gelände leben auch Tiere.
Zum Beispiel Schweine mit ihren Ferkeln.
Wir werden auch Ausflüge auf der Insel unternehmen.
Wie wäre ein Besuch beim Ballermann?
Oder auf einem bunten Wochenmarkt?

 

Emsland, Schloß Dankern

Reise für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre vom 16.08. bis 23.08.2019.
Im Emsland gibt es den Freizeit-Park Schloß Dankern.
Unsere zwei Ferien-Häuser liegen dort ganz in der Nähe.
Im Park gibt es viel zu erleben.
Es gibt ein großes Schwimm-Bad, viele Spiel-Plätze, Rutschen und Kletter-Gerüste.
Bei tollem Wetter gehen wir zum Bade-See. Hier gibt es einen weißen Sand-Strand.

Anmeldungen zu den Reisen nimmt Tanja Freitag, Tel. 02309 9588-212 entgegen.

 


Neues Video von den Kumpels

Die Kumpels haben zu einem Song ihres neuen Albums "Deine Stimme zählt" einen Videoclip gedreht. Die Audioaufnahmen und das gleichnamige Video wurden durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" gefördert. (www.demokratie-leben.de)

 

Song & Videoidee: Die Kumpels

 


4. KLANG-ZEIT Festival

Am 07.12.2018 veranstaltet die Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop e.V. ab 19 Uhr im Waltroper Yahoo (Hochstr. 50) das 4. KLANG-ZEIT Festival.

Auftreten werden die 4 mittlerweile deutschlandweit bekannten Lebenshilfe-Acts:

  • DIE KUMPELS
  • 10.000 BLUMEN
  • LEBENSHILFE-SINGERS
  • DIE ROCKERS

DIE KUMPELS werden am 07.12. erstmals ihre neue CD "Deine Stimme zählt" sowie einen Videoclip zum Titelsong präsentieren. Diese Produktionen werden vom bundesweiten Förderprogramm "Demokratie leben!" unterstützt, daher erhalten alle Besucher kostenfrei die neue Kumpels-CD.
Unterstützt und gefördert wird die Veranstaltung von der Rudolf-Schumacher-Stiftung. Der Eintritt ist daher frei.

 


Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung ist ein neues kostenloses Angebot für Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen der Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick Waltrop e. V. Sie steht auch Angehörigen, gesetzlichen Betreuern, Freunden und Bekannten zur Verfügung. Die Beratungsstelle gibt Hilfestellung zu folgenden Themen:
Neu ist nun, das die Lebenshilfe eine Beratungsstelle für die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) bereitstellt.

  • Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen, wie beispielsweise einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation und der Zuständigkeit der Rehabilitationsträger. (Beispiel: Wie bekommt man einen Schwerbehindertenausweis?)
  • Die Beratung soll helfen, selbstbestimmt leben zu können.
  • Zu Fragen rund um das Thema Teilhabe am Arbeitsleben. Teilhabe am Arbeitsleben heißt, Möglichkeiten beruflicher Perspektiven zu entdecken, den passenden Arbeitsplatz zu finden und zu erhalten.

Aufzeigen von Möglichkeiten weiterer örtlicher Dienste, z.B. andere Beratungsstellen. Die EUTB berät als Lotse nach dem Motto "Eine für alle". Das bedeutet, man erhält Rat zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Es kommt dabei nicht darauf an, welche Teilhabebeeinträchtigung der Betroffene hat. Die EUTB berät unabhängig und auf "Augenhöhe", damit die Ratsuchenden selbstbestimmt Entscheidungen treffen können. Und zwar:

  • ganz nach den individuellen Bedürfnissen der Ratsuchenden
  • unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen, oder von Leistungserbringern
  • ergänzend zur Beratung anderer Stellen.
  • Alle Beratungsleistungen sind kostenfrei.

Beratung durch Menschen mit gleichen Erfahrungen
Die Beratung in den EUTBs soll zukünftig auch durch Betroffene für Betroffene erfolgen, das sogenannte Peer Counseling. Peers nennt man Personen aus einer Gruppe mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. Noch haben wir keine ausgebildeten Peers. Peers zu finden, sie zu schulen und zu motivieren zu beraten und so ein Netzwerk von beratenden Betroffenen zu schaffen, ist neben der Beratung ein weiterer Aufgabenbereich.

Zum Hintergrund der EUTB
Mit der Verabschiedung des Bundesteilhabegesetzes Ende 2016 geht deutschlandweit die Installierung von Ergänzenden Unabhängige Teilhabe-Beratungsstellen (EUTB) einher (§32 SGB IX). Diese Beratungsstellen werden bis Ende 2020 durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert und werden von Trägern der freien Wohlfahrtspflege betrieben.

Die Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop e.V. hat sich gemeinsam mit anderen Lebenshilfen (Dorsten + Mitte-Vest), dem Paritätischen Kreisverband sowie dem Ernst-Lossa-Haus e.V aus Haltern in einem Verbund um die Fördermittel für den Kreis Recklinghausen beworben. Im Februar kam die zunächst bewilligte Zusage, dass eine 0,625-Stelle für einen Teilhabeberater eingerichtet werden kann. Diese Stelle wird durch den langjährigen Mitarbeiter Peter Leidig besetzt. Er ist der Teilhabeberater.
Ratsuchende erreichen Peter Leidig in Waltrop in der Kukelke 3 im Erdgeschoss, direkt neben der Geschäftsstelle. Peter Leidig hat offene Sprechzeiten am Montag 15-17 Uhr, Mittwoch und Freitag 10-12 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung.
Erreichbar ist Peter Leidig telefonisch unter 02309-9588-14 und per E-Mail teilhabeberatung@lebenshilfe-waltrop.de

 


Ein Freiwilligendienst (FSJ) als Einstieg ins Berufsleben?

Die Ausübung eines Freiwilligendienstes im Sinne eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen für die Gesellschaft einzusetzen. Im Fokus eines Freiwilligendienstes bei der Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop e.V. steht das Engagement für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen sowie deren Begleitung und Unterstützung im alltäglichen Leben. Im Video erfahrt ihr mehr über den Freiwilligendienst. Bei uns sind noch Stellen zu vergeben!

 

 


Spende für den Angel-Club

Große Freude beim Angel-Club der Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop e.V.. Einen Scheck über 3500 Euro überbrachte Carsten Zeck der Geschäftsführer der gleichnamigen Firma aus Schiffweiler dem Angel-Club. Die Firma produziert Angelbedarf und hat jedes Jahr ein Produkt, dessen Verkaufserlös sie für einen guten Zweck spendet. Das Geld wird für den Angel-Bedarf des Clubs und für weitere zukünftige Angel-Fahrten eingesetzt. Herzlichen Dank für die Spende.

 

Foto: Wessling / Waltroper Zeitung

 


Videoclip von den 10.000 Blumen

Die 10.000 Blumen haben einen Videoclip gedreht: "Du hast die Wahl". Der Song stammt vom brandneuen Album "Bunt". Näheres dazu im Januar. Die Audioaufnahme und das Video wurden durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" (www.demokratie-leben.de) gefördert.

 

 


Neues Video von den Rockers

Die Rockers haben zu einem Song ihres letzten Albums einen Videoclip gedreht. Die Audioaufnahme und das Video wurden durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" gefördert. (www.demokratie-leben.de)

 

Song & Videoidee: Die Rockers (www.die-rockers.de)