Außenwohngruppe Waltrop

In familiärer Atmosphäre bietet unsere Außenwohngruppe in Waltrop acht erwachsenen geistig behinderten Menschen ein Zuhause und die individuelle Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben.

Das Haus mit Garten liegt etwa 2,5 km vom Stadtzentrum Waltrop eingebettet in eine homogene Wohnsiedlung. Es umfasst neben persönlich eingerichteten Einzelzimmern auch ein Doppelzimmer mit einem eigenen, großen Balkon. Der Charakter unserer Außenwohngruppe ähnelt einer Wohngemeinschaft. Der großzügige Gemeinschaftsbereich ist das kommunikative Zentrum des Hauses.

Die BewohnerInnen der Außenwohn- gruppe bestreiten ihren Alltag weitest- gehend selbständig. Sie beteiligen sich unter anderem an der Zubereitung der Mahlzeiten, helfen beim Wäschewaschen, räumen ihre Zimmer auf und wischen Staub. Beim montäglichen Gruppenabend planen die BewohnerInnen die kommende Woche selbst.

Unser hoch qualifiziertes Mitarbeiterteam unterstützt die BewohnerInnen dort, wo Bedarf besteht. Die Unterstützung beginnt mit der Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arztbesuchen und beim Einkaufen. Fördern von sozialen Kompetenzen, Stärken der Alltagskompetenz und Gesundheitsförderung sind wichtige Aspekte der Konzeption der Außenwohngruppe.

Gemeinsame Aktivitäten - zum Beispiel Kino- oder Schwimmbadbesuche, Minigolf und Spaziergänge - bereiten große Freude und stärken das Gemeinschaftsgefühl genauso, wie das Vorbereiten und Feiern jahreszeitlicher Feste.

Unser Mitarbeiterteam steht im steten Austausch mit den Eltern und Angehörigen der BewohnerInnen sowie den MitarbeiterInnen der Behindertenwerkstätten. Die Freunde und Familien der BewohnerInnen sind in unserem Haus herzlich willkommen. Rückmeldungen der BewohnerInnen wie: "Die Außenwohngruppe ist unser Zuhause.", "Die Betreuer haben immer ein offenes Ohr. Wir können mit ihnen über alles reden." oder "Wir werden immer begleitet und erhalten Hilfe bei Problemen." bestätigen uns in unserer Arbeit.

Die wichtigsten Merkmale der Außenwohngruppe Waltrop im Überblick:

  • Stationäre Wohnform für 9 erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • Eingebettet in eine homogene Wohnsiedlung, ca. 2,5 km vom Stadtkern entfernt
  • Familiäres Klima, zuhause sein
  • Hoch qualifiziertes Mitarbeiterteam
  • Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arztbesuchen, Einkäufen, etc.
  • Unterstützung bei der alltäglichen Lebensführung
  • Individuelle Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben
  • Soziale Kompetenzen fördern, Alltagskompetenz stärken
  • Gesundheitsförderung und Erhaltung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und WerkstattmitarbeiterInnen